Heckenpflanze Bloombux®: 7 Tipps für die perfekte blühende Hecke

Welche ist die beste Heckenpflanze für niedrige Hecken und Beeteinfassungen? Wenn Sie es pflegeleicht, immergrün und dazu noch blühend mögen, wird mit Sicherheit der Bloombux® ganz oben auf Ihrer Liste stehen! Er läuft längst nicht mehr nur als perfekte „Buchsbaum-Alternative“, sondern besticht zusätzlich durch ganz eigene Qualitäten. Lesen Sie selbst, wie Ihr Garten von Bloombux® als Heckenpflanze profitieren kann!

Bloombux Grab im Sommer
Bloombux Kräuterbeet
Bloombux Hecke im Beet

Bloombux® als Heckenpflanze – von der Beeteinfassung bis zum „blühenden Zaun“

Der Bloombux® ist für niedrige Hecken perfekt geeignet. Ob Sie sich für eine zierliche, akkurat beschnittene Beeteinfassung entscheiden, für einen dichten Schutz Ihres Terrassen-Sitzplatzes, für eine strukturgebende Formschnitt-Hecke oder für eine frei wachsende, üppig blühende Begrenzung hin zum Nachbargrundstück, bleibt Ihnen überlassen: Der Bloombux® macht in jeder Form eine gute Figur.

Tipp

Der Bloombux® als Heckenpflanze erfüllt viele Wünsche gleichzeitig: Eine Bloombux®-Hecke ist Blütenhecke, Dufthecke, Strukturhecke und Insektenschutzhecke zugleich. Für Ihre Hecke ist die Verkaufsform Nugget by Bloombux® genau die richtige Wahl. Diese Pflanzen sind so gewachsen, dass sie sich schnell zu einer dichten Hecke zusammenfinden. Sie benötigen dafür drei bis fünf Pflanzen pro Meter. ((Pflanzanleitung auf Homepage für Beeteinfassung: alle 30 cm. Bitte prüfen.))

 

Übrigens: Weil der Bloombux® sich auch im Kübel sehr wohlfühlt und schön dicht wächst, setzen ihn Restaurants und (Eis-)Cafés auch gerne in verschiebbaren Containern als Lärm-, Wind- oder Sichtschutz für ihre Außensitzbereiche ein. Eine Heckenpflanzen-Idee, die so manchem Hobbygärtner als Anregung dienen kann!

 

Bloombux® und andere Heckenarten im Vergleich

  • Niedrige Hecken und Beeteinfassungen: Sie wachsen in der Regel bis maximal 100 cm und sind perfekt geeignet, um Gärten zu strukturieren oder zu begrenzen. Niedrige Hecken sind „Kommunikationshecken“: Man kann sich gemütlich hinter ihnen zurückziehen, hat aber immer noch Blickkontakt zur Welt jenseits der Hecke. Damit sie nicht zu oft geschnitten werden müssen, sind für niedrige Hecken nur langsam wachsende Arten geeignet. Ideal sind Klein- und Zwergsträucher wie der Bloombux®.
  • Mittelhohe Hecken: Von mittelhohen Hecken spricht man bis zu einer Höhe von rund 150 cm. Auch Arten für mittelhohe Hecken sollten nicht zu schnell wachsen. Diese Hecken bieten einen recht guten, aber keinen vollständigen Sichtschutz.
  • Hohe Hecken: Wirklich große Hecken können bis zu 10 m hoch werden, je nach den Heckenpflanzen-Arten, die man dafür auswählt. In jedem Fall benötigt man dafür schnellwachsende Heckenpflanzen. Hohe Hecken bieten einen sehr guten Sicht-, Wind- und Lärmschutz.
Bloombux Hecke im Beet
Bloombux Hecke an Terrasse
Runde Bloombux Hecke auf Terrasse

Wie hoch wird eine Bloombux®-Hecke?

Bloombux® ist eine sogenannte Zwergensorte. Er wächst etwa 5–10 cm im Jahr und gehört damit nicht gerade zu den schnellwachsenden Heckenpflanzen. Er erreicht insgesamt eine Höhe von rund 70 cm, bei entsprechenden Standortbedingungen auch bis zu 100 cm. Bis diese Höhe erreicht ist, benötigen Gartenliebhaber ein wenig Geduld: 10 bis 15 Jahre kann es schon dauern, bis eine Bloombux®-Hecke so hoch ist. In der Breite kommen Bloombux®-Hecken auf 50–120 cm.

 

Tipp

Da Bloombux® hervorragend schnittverträglich ist, lassen sich Hecken daraus problemlos sehr niedrig und schmal halten. Sie können sie auch in besondere Formen schneiden. Erledigen Sie den Formschnitt am besten direkt nach der Blüte. So werden die neuen Knospen fürs kommende Jahr nicht beschädigt und Ihr ganz persönlicher Blütentraum ist garantiert.

 

Weitere Vorteile von Bloombux®-Hecken

Bloombux® ist unkompliziert. Der Bloombux® ist nicht nur als Heckenpflanze, sondern ganz allgemein kalktolerant, pflegeleicht und relativ anspruchslos. Er benötigt keinen sauren Boden wie andere Rhododendron-Arten und ist mit einem sonnigen bis halbschattigen Standort bestens zufrieden.

Bloombux® ist immergrün. Die Blätter dieser außergewöhnlichen Heckenpflanze duften wunderbar würzig, wenn man sie ein wenig zwischen den Fingern reibt. Der Neuaustrieb des immergrünen Bloombux® zeigt sich im Frühling in einem herrlich frischen Grün, das sich mit dem Ausreifen der Blätter in ein angenehmes sattes Grün verwandelt.

Bloombux® blüht im Sommer wunderschön. Im Juni zeigen sich an der ganzen Pflanze unzählige zarte, rosa Rhododendronblüten. Die Sorte Bloombux® Magenta erstrahlt dann in einem hellen Rotviolett. Eine Zier für jeden Garten, eine begehrte Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten, eine Freude für Naturliebhaber.

Bloombux® wächst dicht und kompakt. Damit bietet er als Heckenpflanze einen sehr guten Schutz bis auf die Höhe, in der Sie Ihre Bloombux®-Hecke anlegen – zum Beispiel für die Kräuter in Ihrem Kräutergarten oder die Sitzecke auf der Terrasse.

Bloombux® ist extrem schnittverträglich. Hier steht er seinem „Vorgänger“, dem Buchsbaum, in nichts nach – eine Bloombux®-Hecke nimmt so gut wie keinen Schnitt übel. Dabei wächst sie so langsam, dass Sie sich um häufiges Schneiden oder Zurückschneiden keine Gedanken machen müssen. Das Beste aber: Auch ganz ohne Schnitt zeigt der Bloombux® einen attraktiven Wuchs, entwickelt sich zu einer natürlich-dichten Hecke und setzt vielleicht sogar noch ein paar Blüten mehr an.